THEMA: FDAX: Kurzfristiges Trading

FDAX: Kurzfristiges Trading 16 Nov 2017 15:34 #29021

Termintrader war ja ein paar Tage offline. Ich habe den Oktober der Vollständigkeit halber dann am Ende mit 176 Punkten beendet. Die 200 waren dann noch mein Ziel, hat aber nicht hingehauen. Wünsche euch allen noch gute Trades.

Grüße, Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 26 Okt 2017 19:34 #28986

Habe zwischen 13.00 und 15.00 Uhr ausnahmsweise noch mal gehandelt. Aus den 18 Trades am Vormittag wurden dann insgesamt 29 Trades. Trotzdem ist das Ergebnis unter dem Strich positiv. Leider kamen die interessanten Bewegungen im Markt dann erst später wie ich gesehen habe. Bin aber zufrieden, dass ich das leichte Minus vom Vormittag dann noch in ein Plus verwandeln konnte. Morgen Vormittag bin ich auch wieder am Start. Wünsche alle noch einen schönen Abend.

Trades 26.10.2017
Gesamtergebnis: +14 FDAX-Punkte
Trades: 29
Total Winning Trades: 14
Total Losing Trades: 10
Scratch Trades: 5
Bisheriges Monatsergebnis seit 01.10.2017 : +166,54 Punkte/Gebührenbereinigt : 141 Trades = 1,18 Punkte pro Trade
Tagesdurchschnitt nach Gebühren: 12,81 Punkte/13 Handelstage


Grüße Dennis
Letzte Änderung: 26 Okt 2017 19:35 von Nutellatrader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 26 Okt 2017 12:36 #28984

Wie im anderen Thread gepostet, werde ich meine Ergebnisse erst mal weiter einstellen um den Monat noch abzuschließen. Heute liege ich aktuell bisher mit -3,5 Punkten bei bisher 18 Trades hinten. Da nachher EZB Zinsentscheid und Pressekonferenz ansteht, werde ich eventuell noch mal handeln. Natürlich nicht zu den Zeiten der News. Daher stelle ich das heutige Tagesergebnis dann erst später rein. Mal sehen ob sich da noch die ein oder andere Gelegenheit zu einem kurzfristigen Trade ergibt...
Grüße, Dennis

Trades 25.10.2017/Vormittagshandel
Gesamtergebnis: +17,5 FDAX-Punkte
Trades: 24
Total Winning Trades: 13
Total Losing Trades: 11
Scratch Trades: 0
Bisheriges Monatsergebnis seit 01.10.2017 : +156,02 Punkte/Gebührenbereinigt : 112 Trades = 1,39 Punkte pro Trade
Tagesdurchschnitt nach Gebühren: 13,00 Punkte/12 Handelstage



Trades 24.10.2017/Vormittagshandel
Gesamtergebnis: +22 FDAX-Punkte
Trades: 10
Total Winning Trades: 8
Total Losing Trades: 2
Scratch Trades: 0
Bisheriges Monatsergebnis seit 01.10.2017 : +141,4 Punkte/Gebührenbereinigt : 88 Trades = 1,60 Punkte pro Trade
Tagesdurchschnitt nach Gebühren: 12,85 Punkte/11 Handelstage



Trades 23.10.2017/Vormittagshandel
Gesamtergebnis: +11,5 FDAX-Punkte
Trades: 9
Total Winning Trades: 4
Total Losing Trades: 3
Scratch Trades: 2
Bisheriges Monatsergebnis seit 01.10.2017 : +120,6 Punkte/Gebührenbereinigt : 78 Trades = 1,54 Punkte pro Trade
Tagesdurchschnitt nach Gebühren: 12,06 Punkte/10 Handelstage


Do. 19.10.17 und Fr. 20.10 Kein Handel da ich beruflich auswärts unterwegs war.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 24 Okt 2017 13:46 #28966

Ok, danke dann mach ich das. Stelle das aber in einen anderen Thread rein, da es ja eher um das Thema Psychologie geht. Das betrifft ja unabhängig vom Markt oder Handelsstil alle Trader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 24 Okt 2017 13:31 #28965

Habe die Tage zum Beispiel ein Top Video auf Youtube gefunden, was die mentale Seite beim Traden auf den Punkt bringt, und vor allen auch gute Lösungsansätze beinhaltet. Damit kann jeder was anfangen. Ich weiß nicht, ob ich den Link zum Video hier reinstellen darf? Wenn ja, dann mache ich das.

Klar, das hier ist ein Forum! :) Ausnahmen sind nur reine Werbevideos (besonders für Binäre Optionen, dubiose Systeme etc.) - die sind nicht erwünscht. Aber jedes Video, jeder Artikel oder sonstiges was dem Leser Mehrwert bringt, ist willkommen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 24 Okt 2017 11:55 #28964

Hallo Peter, die Trades alle im Nachhinein zu posten und zu kommentieren ist mir etwas zu viel Aufwand. Ich bleib aber hier bei euch am Ball. Durch dass, was ich hier schon reingestellt habe kann man sich aber ein Bild machen, wie mein Kurzfrist-Trading im FDAX aussieht. Ich denke es ist sinnvoller, wenn ich hier besser ein paar Dinge poste, die auch anderen etwas bringen in Ihrer Entwicklung im Trading. Habe die Tage zum Beispiel ein Top Video auf Youtube gefunden, was die mentale Seite beim Traden auf den Punkt bringt, und vor allen auch gute Lösungsansätze beinhaltet. Damit kann jeder was anfangen. Ich weiß nicht, ob ich den Link zum Video hier reinstellen darf? Wenn ja, dann mache ich das.

Grüße Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 24 Okt 2017 09:07 #28963

Hallo Dennis,

schade, dass Du jetzt gar nichts mehr schreibst! :( Das war nicht das Ziel meines Postings, da es im Grunde ja sehr interessant ist das Ganze zu verfolgen.
Mal als Außenstehender betrachtet könnte das ganze sogar völlig anders rüberkommen als von mir gedacht. Daher danke ich Dir erstmal für deinen Beitrag da mich das diesbezüglich mal zum nachdenken veranlasst hat. Bei eventuell guten Ergebnissen könnte das auch als eine art Arroganz oder Überheblichkeit rüberkommen was nicht meine Absicht ist. Was würde ich selbst von jemanden denken, wenn ich das als Nichtverfasser lesen würde? Aus dieser Erkenntnis habe ich mich entschlossen ab jetzt meine Ergebnisse hier nicht mehr zu posten.

Das habe ich überhaupt nicht so empfunden bei Dir. Du stellst ja schlicht die Ergebnisse - positive wie negative - dar und machst hier keinerlei Werbung. Vielmehr bist Du sehr selbstkritisch und reflektierst Deine Fehler, was ich gut finde. Allerdings kann man sich als aussenstehender Leser nur dann etwas herauslesen oder auch Dir Feedback geben, wenn man die Trades mit Einstieg, Trademanagement und Ausstieg kennt.
Leider kann ich meine grundsätzlichen Überlegungen vor Beginn des Handelstages hier nicht posten, da ich in meinem Trading sehr kurzfristig auf das reagiere, was gerade im Markt passiert. Charttechnische Marken im größeren Bild haben da eher eine untergeordnete Bedeutung für mich. Ich schaue eher auf das, was wer gerade macht im Markt.

Vielleicht könntest Du deine Trades des Tages im Nachhinein posten und was dazu schreiben? Ist natürlich einiges an Aufwand, aber Du bist ja ein fleissiger Schreiber! ;)

Viele Grüße und viel Erfolg!
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 20 Okt 2017 14:12 #28946

Peter schrieb:
Hallo Nutellatrader,

schön, dass Du so aktiv im Forum bist. Aber es würde allen mehr Mehrwert bringen, wenn Du vielleicht vor dem Tradingtag Dein Setup, Deine relevanten Kursmarken oder auch nur grundsätzliche Überlegungen hier posten würdest. Die reinen Ergebnisse und Dein Fazit was Du richtig oder falsch gemacht hast, nützen dem aussenstehenden Betrachter nicht so viel.

Wäre super!
Peter
Hallo Peter, Ja da hast Du absolut recht. Die Ergebnisse hier zu posten bringt außer mir selbst (eine art Selbstverpflichtung) dem außenstehenden Betrachter gar nichts. Die Idee kam spontan, und ich habe es einfach so fortgeführt ohne weiter drüber nachzudenken. Mal als Außenstehender betrachtet könnte das ganze sogar völlig anders rüberkommen als von mir gedacht. Daher danke ich Dir erstmal für deinen Beitrag da mich das diesbezüglich mal zum nachdenken veranlasst hat. Bei eventuell guten Ergebnissen könnte das auch als eine art Arroganz oder Überheblichkeit rüberkommen was nicht meine Absicht ist. Was würde ich selbst von jemanden denken, wenn ich das als Nichtverfasser lesen würde? Aus dieser Erkenntnis habe ich mich entschlossen ab jetzt meine Ergebnisse hier nicht mehr zu posten.
Leider kann ich meine grundsätzlichen Überlegungen vor Beginn des Handelstages hier nicht posten, da ich in meinem Trading sehr kurzfristig auf das reagiere, was gerade im Markt passiert. Charttechnische Marken im größeren Bild haben da eher eine untergeordnete Bedeutung für mich. Ich schaue eher auf das, was wer gerade macht im Markt. Nur ein Beispiel: Wenn eine große Kommissionsorder im Future oder in der Kasse abgearbeitet wird, dann weis ich das nicht im Vorfeld. Die charttechnischen Marken des Tages sind dann nicht so relevant. Ich sehe das aber an der Stelle, kann das zuordnen und drauf reagieren. Gleiches gilt auch für kleinere Kursbewegungen z. Bsp. bei Konsolidierungen, oder Ausbrüche aus Konsolidierungen die ich zum Beispiel nur nach Bestätigung der Marke handele. Trotzdem kann ich hier vielleicht mal einen konstruktiven Tipp geben, der mich persönlich erheblich nach vorn gebracht hat, was das Traden im Dax angeht:

Was für mich sehr wichtig ist, sind die Market Profile Daten des Vortages um einordnen zu können wo wir stehen. In der Regel haben diese Marken VA High, VA Low und PoC des Vortages im FDAX eine relevate Bedeutung und werden oft als Unterstützung oder Widerstand angehandelt. Auch die tagesaktuellen Volumendaten spielen bei mir eine erhebliche Rolle. Sowohl das aktuelle Volumen auf den Preis abgetragen, als auch in meinem Zeitfenster das Volumen in den laufenden M1 Kerzen (Volumenspitzen). Auch der aktuelle Volume Weighted Average Price ist für mich wichtig, da dieser für die institutionellen Marktteilnehmer wichtig ist. Am Anfang habe ich wie viele CFDs gehandelt. Durch das kleinere Risiko und die bessere Scalierbarkeit ist das ja auch sinnvoll. Nachdem ich mich dann mit dem Thema: Market Profile/Volumendaten beschäftigt habe, habe ich mir neben meiner CFD Handelsplattform eine Futureplattform mit Datenfeed zugelegt um Zugriff auf diese Informationen zu haben. Das ist mein Tipp in dem Fall. Es rechnet sich, wenn man auf Informationen Zugriff hat die einen echten Vorteil darstellen. Die reinen Market Profile Daten(FDAX) kann man auch täglich vor Handelsbeginn auf der Website von Oli Klemm finden. Wer CFDs tradet, kann das ja auf den Basispreis Kasse/seine CFD Indikation umrechnen. Das soll keine Werbung für Oli sein. Ich bin auch kein Kunde bei Ihm. Aber das ist die einzige Quelle die mir persönlich bekannt ist, wo man diese Daten täglich und frei zugänglich bekommt., wenn man keine Futuredaten hat. Es macht absolut Sinn, diese Daten zur Orientierung im Chart zu haben. Unabhängig von der Zeiteinheit in der man Intraday unterwegs ist.

Grüße, Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 20 Okt 2017 09:31 #28944

Hallo Nutellatrader,

schön, dass Du so aktiv im Forum bist. Aber es würde allen mehr Mehrwert bringen, wenn Du vielleicht vor dem Tradingtag Dein Setup, Deine relevanten Kursmarken oder auch nur grundsätzliche Überlegungen hier posten würdest. Die reinen Ergebnisse und Dein Fazit was Du richtig oder falsch gemacht hast, nützen dem aussenstehenden Betrachter nicht so viel.

Wäre super!
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

FDAX: Kurzfristiges Trading 18 Okt 2017 12:58 #28935

Trades 18.10.2017/Vormittagshandel
Gesamtergebnis: +13 FDAX-Punkte
Trades: 10
Total Winning Trades: 6
Total Losing Trades: 2
Scratch Trades: 2
Bisheriges Monatsergebnis seit 01.10.2017 : +110,2 Punkte/Gebührenbereinigt : 69 Trades = 1,59 Punkte pro Trade
Tagesdurchschnitt nach Gebühren: 12,24 Punkte/9 Handelstage

Trotz positivem Ergebnis habe ich Longtrades zu früh beendet, obwohl es rein objektiv betrachtet dazu an der Stelle jeweils keine Veranlassung gab. Sonst wär es es weit besser gewesen. Am Ziel, einer durchgehend objektiven Analyse des Marktes während einer Transaktion muss ich noch hart arbeiten. Das ist meine Schwachstelle, wie es wahrscheinlich auch bei den meisten anderen Tradern der Fall ist. Das erlernte Wissen nützt leider nichts, wenn man es während des Trades nicht möglichst objektiv abrufen und anwenden kann. Ich wünsche euch allen noch gute Trades für den Rest des Tages.

Grüße, Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.