THEMA: Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 12 Jun 2016 20:05 #26600

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 11 Jun 2016 14:59 #26599

goso schrieb:
Abschlußstatement von Schäuble: we agree to disagree :)

Schön wäre es, aber daran glaube ich nicht.
Die EU hat sich bei dem Projekt jahrelang viel zu weit aus dem Fenster gelegt, irgendwas muss da kommen, wollen sie nicht die letzte Glaubwürdigkeit verlieren.
Entweder sie einigen sich auf einen Minimalkompromiss mit wesentlich niedrigeren Steuersätzen als angedacht und engem Anwendungsbereich.
Oder eben, sie setzen den Vorschlag der Kommission tatsächlich um, was zu einem dramatischen Rückgang der Handelsumsätze führen wird.
Entscheidend ist dann, ob die Finanzindustrie neue Produkte entwirft, um die Steuerlast zu drücken, oder ob es zu ernsten Schieflagen von Instituten kommen wird.

Ich habe gelinde gesagt meine Zweifel, dass die Polit-Riege noch nach rationalen Gesichtspunkten agiert.
Gerade Schäubles von Unwissenheit geprägter Ausflug in die Welt der Genetik hat bei mir so einige Fragen nach der Eignung unserer Oberen aufgeworfen :unsure:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 11 Jun 2016 14:50 #26598

Abschlußstatement von Schäuble: we agree to disagree :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 11 Jun 2016 14:12 #26597

Im Grunde der gleiche Inhalt wie im zuletzt geposteten Link.

Interessant:
Am Ecofin Freitag nächster Woche ist die Finanztransaktionssteuer zwar ein Tagesordnungspunkt, doch sind keine Entscheidungen angekündigt. Es handelt sich um eine Art Sachstandsbericht (review the state of play). Dies könnte sich ändern, sollte sich die Zehner-Gruppe tags zuvor doch noch auf ein Modell einigen.


Im Grunde kann ich mir denken, was nach dem Treffen verlauten wird, wenn schon im Text steht, dass keine Entscheidung angekündigt sei:
"Im Grunde sind wir uns einig, einige Punkte -wie die Höhe der Steuer und der Anwendungsbereich- sind aber noch offen."

Somit wird -darauf würde ich fast wetten- wieder nichts Greifbares dabei herauskommen.


Nachtrag: Irgendwie klappt es mit dem Einbetten des Links nicht, deshalb hier zum Abkopieren:

derstandard.at/2000038669927/Der-viellei...nztransaktionssteuer
Letzte Änderung: 11 Jun 2016 14:22 von EZB-Schmarotzer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 10 Jun 2016 11:07 #26593

Ich kann aus dem jüngst geposteten Link keinerlei Neuigkeiten herauslesen.
Im Grunde scheint man sich immer noch im Kreis zu drehen und überdies halte ich es, wie ich schon mal schrieb, für fraglich, dass die Minister vor dem UK-Referendum Nägel mit Köpfen machen.

Außerdem vertraue ich weiter auf die Kreativität der Finanzindustrie ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 10 Jun 2016 10:59 #26592

Danke Goso. Der Steuerwahnsinn nimmt kein Ende. Die Abgeltungssteuer scheint nach neuesten Infos auch vor dem Aus zu stehen. FTS und Versteuerung der Gewinne zum vollen Einkommenssteuersatz, da braucht sich keiner wundern, wenn in Deutschland keine Anlegerkultur wie in den USA entsteht.

Gruß Sebastian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 10 Jun 2016 10:37 #26591

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 01 Jun 2016 14:12 #26523

Ja, Du hast recht. Es gab zuletzt wenige Infos zur FTS. Niemand weiß genau was kommen wird. Welche Auswirkungen die FTS haben wird. Welches Prinzip usw.

An den Brexit glaube ich eher nicht und falls doch, kann UK mit der EU als Blockpartner Verträge abschließen und dann gehören die Briten faktisch weiter zur EU mit allen Vorteilen. Das wird dann relativ schnell gehen.

Alternativ könnte man den FDAX auch nach Singapur oder New York auslagern.

Gruß Sebastian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 01 Jun 2016 13:42 #26522

Danke für die rasche Antwort?

Du hast auf deiner eigenen Website die Entwicklung zur FTS ja über einige Jahre hinweg verfolgt, zuletzt sind aber keine neuen Infos dazu gekommen.
Wie auch?
Es geht ja immer einen Schritt vor und einen zurück.
Ich finde das extrem nervig, da man "nicht weiß, woran man ist" und wie man ggf. gegensteuern kann.

Das mit dem FDAX in UK hatte ich auch im Kopf, wobei man sich die Frage stellen muss, was passiert, wenn die Briten aus der EU austreten.
Alternativ könnte dann ein FDAX in einem Land der EU aufgelegt werden, das aber seinerseits nicht die FTS einführen will.

Bin jetzt mal gespannt, was im Juni beim "entscheidenden Treffen" der Finanzminister herauskommt.
Ich könnte mir vorstellen, dass die guten Herren erstmal weiter herumeiern und sich nicht trauen, vor dem UK-Referendum Nägel mit Köpfen zu machen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neuer Blog zur Finanztransaktionssteuer 01 Jun 2016 11:52 #26521

Hallo EZB-Schmarotzer,

interessanter Ansatz von Dir mit der Produktentwicklung. Es bleibt die wichtige Frage wie besteuert wird. Geht es nach dem Wohnsitz, dann müssten im Falle Deutschlands alle Steuern auf Produkte bezahlen, die hier wohnen. Ein Engländer der bspw. den FDAX handelt, muss dann nichts bezahlen. Oder geht es nach dem "Sitz" des Produktes. Also alle die den FDAX in Deutschland an der EUREX handeln, egal wo sie wohnen, bezahlen die Steuer. In diese Richtung geht der Trend.

Lösung: Die Deutsche Börse legt einen FDAX in UK auf und fertig. Andere Produkte könnten nach Singapur oder in die USA wandern. Ich denke also, dass man eher den Handel verlegt mit Zweitprodukten und alles beim alten bleibt.

Gruß Sebastian
Letzte Änderung: 01 Jun 2016 11:53 von Sebastian.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.