THEMA: Hohe Trefferquote zu lasten des CRV? - Profitabilität?

Ergebnis September -> Ziele erreicht 01 Okt 2017 15:01 #28878

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo Nutellatrader,
erst mal danke für für deinen Beitrag und die weiteren Erfolgswünsche. Ich gebe mein Bestes ;-) Mindestens das eine Jahr möchte ich hier voll bekommen. Wie es danach dann weiter geht, muss ich mir noch Gedanken machen. Zumindest das Ziel, welches ich mit dem 100k Projekt erreichen wollte, ist dann erreicht. Das Gefühl für ein großes Konto ist dann vakant. Damit ist natürlich nicht die psychische Einstellung gemeint, welches man gegenüber einem so großen Real-Konto haben würde. Mir ging es um das errechnen des Risikos und die Größe des Währungskorbes, welche ich gleichzeitig Handeln muss/kann, um mit möglichst wenig Risiko (und ausgewogener Diversifikation (möglichst wenig Korrelation) , das meiste rauszuholen, bei geringem DD.

Für mich ist es besser, ein praktisches Gefühl dafür zu bekommen, als es lediglich mathematisch zu berechnen. Der Aufwand wird leider nicht geringer ;-), aber die Arbeitsabläufe werden natürlich optimiert und man wird routinierter. Aber das gehört halt dazu und geschenkt bekommt man nichts ;-)

Dir natürlich auch weiterhin viel Erfolg für dein Trading und man liest sich,

Gruß
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ergebnis September -> Ziele erreicht 30 Sep 2017 21:14 #28874

"Wieder hat sich in diesem Monat gezeigt, dass bei einem vernünftigen Umgang mit dem Markt, die Macht bei dir ist. Zufriedenheit mit dem, was man heraus holen kann, ist ein Baustein zum Erfolg."

Ja, das würde ich so auch unterschreiben. Durch realistische Selbstreflexion zu erkennen, wo man gerade steht in der Entwicklung und hieraus seine Ziele abzuleiten, schafft Zufriedenheit und ist gleichzeitig motivierend sich weiter zu entwickeln.

"Aber, und das wäre die positive Seite, würde man eine Menge an Disziplin erlernen. Die habe ich leider selbst nicht, so dass ich mein (viel kleineres) Real-Konto mit etwas höherem Risiko handel."

Das über einen so langen Zeitraum so konsequent durchzuziehen, ist auch eine Disziplinsache. Sieht doch echt gut aus, das Ganze. Auch was das Realkonto betrifft. Konsequentes Dranbleiben zahlt sich aus, das ist zumindest meine Meinung.

"Möchte man für seine aufwändige Arbeit auch entsprechend belohnt werden...."

Was Du dir "aufwändig erarbeitet" hast ist dann im Ergebnis eine meistens hart erlernte Fähigkeit, die dir dann keiner mehr nehmen kann. Kurz mal auf der Gewinnerseite zu stehen ist eine Sache. Konstant Erträge zu produzieren ist immer der Lohn harter Arbeit. Das ist meiner Meinung nach im Bezug auf den vorher geleisteten Aufwand bei gleichzeitigen Verzicht auf andere Dinge auch das gerechte an der ganzen Sache. Ich finde deine Einstellungen sehr gut. Zum Forextraden kann ich zwar nichts sagen, da ich hiervon keine Ahnung habe. Aber die grundsätzlichen Rahmenbedingungen sind ja beim Traden immer gleich. Ich wünsche Dir auf jeden Fall auch weiterhin viel Erfolg. Schöner Beitrag.

Grüße Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: foreXbengel

Ergebnis September -> Ziele erreicht 29 Sep 2017 20:42 #28869

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo zusammen!

Der September konnte insgesamt positiv abgeschlossen werden -> In Hinsicht auf Ziel 1 und Ziel 2. Der DD konnte mit max. 2,45% gut in Schacht gehalten werden. Auf das Kapital gesehen, gab es einen Zuwachs von 6,2% in diesem Monat. Jedoch achte ich derzeit bewusst ja lediglich auf den geldlichen Zuwachs. So gesehen konnte ich 11.156 Euro erhandeln. Dieses gibt mir erneut einen Puffer für kommende Monate. Die überschüssige Performance ist erst am Ende des Monats eingespielt worden, so dass ich auch nicht unbedingt bei 6.800 Euro mein Handeln beenden konnte. Ich habe lediglich das Risiko jeden Tag reduziert und meinen Warenkorb an Währungen langsam abgebaut. Dadurch kann ich am heutigen Tage flat aus dem Monat gehen. Es werden also keine Trades mit in den Oktober genommen.

Bis zum 22.09. blieb der DD unter 1,5%. Die letzten Tage hatten mir also etwas zu schaffen gemacht. Da aber noch alles im Rahmen blieb, ist es nicht so dramatisch verlaufen. Viele kleinere Verluste, konnten hier mit einem größeren Gewinn wieder ausgeglichen werden. So ist es recht ;-) Man muss halt auf den richtigen Trade warten, dann dabei sein und auch dabei bleiben.

Wieder hat sich in diesem Monat gezeigt, dass bei einem vernünftigen Umgang mit dem Markt, die Macht bei dir ist. Zufriedenheit mit dem, was man heraus holen kann, ist ein Baustein zum Erfolg. Will man mehr, wird es wieder kritischer. So hatte ich in den ersten Monaten zu viel, in zu kurzer Zeit verlangt. Der DD ist dadurch massiv gewesen. Ich konnte die Lage noch entspannen und mich dann für die restlichen Monate beherrschen. Das System ist halt mit den Zügeln in meiner Hand begrenzt... und diese Zügel darf man nicht freien Lauf lassen, sondern muss auch mal stramm dran ziehen und wieder leicht lösen.

Des weiteren ist einfach die Kapitalgröße mit entscheidend. Möchte man für seine aufwändige Arbeit auch entsprechend belohnt werden, kommt man nicht umher, eine entsprechende Kontogröße (je nach erwartetem Ziel) zu handeln. Selbstverständlich bekommt man prozentual die gleichen Ergebnisse hin, aber geldlich hätte ich dann lediglich eine Entlohnung von ca. 50 Euro für den Monat, bei ca. 1.000 Euro Kapital und 500 Euro im Monat bei ca. 10.000 Euro Kapital. Mental muss man sich hier künstlich in eine Zufriedenheitsstimmung versetzen. Zen und Voodoo helfen da wahrscheinlich. Da ist das Sammeln von Pfandflaschen wieder lukrativer.

Aber, und das wäre die positive Seite, würde man eine Menge an Disziplin erlernen. Die habe ich leider selbst nicht, so dass ich mein (viel kleineres) Real-Konto mit etwas höherem Risiko handel. Es soll ein wenig schneller wachsen, um ein vernünftiges, neues Start-Kapital zu erwirtschaften. Mit gleichzeitiger Ansparung geht es dann auch etwas schneller. Hauptsache die Börse existiert noch, wenn ich dann endlich so weit bin ,-)

Hier eine Übersicht mit dem Performancechart:



Dann mal ein angenehmes Wochenende (hoffentlich verlängert, durch den Feiertag) und bis dahin,
Gruß fXb
Anhang:
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Letzte Änderung: 29 Sep 2017 20:54 von foreXbengel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nutellatrader

Update - August Ergebnis - Ziel 1 erreicht 03 Sep 2017 14:19 #28711

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo,
der August ist sehr geschmeidig gelaufen. Mit geringem Risiko konnte der DD sehr gering gehalten werden. Das ergab dann ein Erreichen von Ziel 1. Einige Trades sind erst im neuen Monat nach 00:00 Uhr geschlossen worden, so dass dieser Gewinn nicht mehr dem August zugeordnet werden kann. Das hätte noch mal etwas mehr eingebracht, aber Ziel 2 wäre dennoch nicht erreicht worden. ... und so habe ich halt einen guten Start-Buffer für den September. Das ist ja auch nicht schlecht.

Der Gewinn beläuft sich im August auf 5.835,- Euro (3,35%). Ziel 1 sind 5.000,- Euro. Ziel 2 beinhaltet noch das Verdienen der anfallenden Steuern, also ca. 6.800,- Euro.
Der DrawDown befand sich in der Spitze bei 3,79%. Das ist für dieses System völlig in Ordnung, wobei ich jedoch versuche, dass der Gewinn höher ist als der max. DD. Dieses wurde diesen Monat nicht erreicht.

Dennoch konnte ich den Monat geschmeidig genießen, da alles nach Plan lief. Die Arbeit drumherum ist recht entspannt gewesen, für so ein Ergebnis. Wenn man das nun mit dem Hauptberuf vergleicht, was dort an Arbeit anfällt und wie diese bezahlt wird, so kommt man schon auf die Idee, das Trading mal hauptberuflich zu durchleuchten. Jedoch ist es natürlich so, dass dass bei der regulären Arbeit das Geld in eine Richtung fließt und beim Trading in zwei Richtungen. Des weiteren können sich im Trading immer wieder die Spielregeln ändern. Ob man sich diesen immer anpassen kann, ist natürlich im vornherein nicht bekannt. So ist das Risiko insgesamt doch zu hoch. Aber als kleines Zusatzeinkommen kann es ja nicht schaden. So lange es läuft muss man es einfach nutzen.

Hier nun der Performancechart und die Zahlen als Screen:



Gruß
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Juli ist durch... es beginne der August.... 01 Aug 2017 18:33 #28594

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Beides. Hier öffentlich ist jedoch das Demokonto.

Hier ist ein Einblick in das Real-Konto. Begonnen ab März (das 100k Projekt startete im Dez. 2016):



Gruß
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Letzte Änderung: 01 Aug 2017 18:42 von foreXbengel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Juli ist durch... es beginne der August.... 01 Aug 2017 16:56 #28592

  • Tazitus
  • Tazituss Avatar
Handelst Du das in einem Realkonto oder Demo?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Juli ist durch... es beginne der August.... 01 Aug 2017 16:06 #28591

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Nun doch noch mal kurz der tatsächliche Abschluss des Monat Juli. Dieser konnte nun erfolgreich beendet werden. Mit einem Gewinn von letztendlich 14.482,- Euro wurde der Monat verlassen. Einige Trades konnten noch mit in den August genommen werden. Da sich diese inzwischen entladen haben, kann für diesen Monat schon ein Gewinn von 545,- Euro verbucht werden. So hat man direkt etwas Puffer.
Auf einen geschmeidigen August und bis dahin,
Gruß
fXb

.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neues Update für Juli - noch mehr Endspurt... das Wochenende naht! 28 Jul 2017 21:58 #28570

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo,
auch weiterhin konnte der Juli gar nicht besser laufen. Meinen Gewinn konnte ich bis dato auf 14.340,- Euro (8,98%) ausbauen. Das insgesamt mit einem max. DD von ca. 5,3%. Auch wenn ich den DD lieber bei max. 3% sehen würde, ist das Ergebnis für mich völlig in Ordnung. Dafür, dass ich diesen Monat nicht bei 6,8k beendet hatte (eigentlich eine Regel, wenn das 2. Ziel erreicht ist), ist der DD akzeptabel. Da jedoch einiges an Performance vom Juni mit rüber genommen worden ist, habe ich bei erreichen des Zieles weiter gehandelt. Somit konnte ich den Juni ausgleichen.
Das Risiko und die Positionsgrößen waren relativ geschmeidig. Die Nervosität bei den Trades hielt sich also in Grenzen. Wenn sich das so weiter einpendelt, gibt es auch keinen Grund mehr, das Risiko weiter zu begrenzen (irgendwann käme ja dann der Stillstand ;-). So muss ich dann akzeptieren, dass trotz der geschmeidigen Handelsaktivitäten das Ziel von 6.8k übertroffen werden kann. Ich lege es jedoch nicht darauf an.

Hier nun der Performancechart:


Jetzt kann ich mich so langsam auf den August konzentrieren. Wäre prima, wenn der Markt im August auch so simpel ist, wie im Juli.

Gruß
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Update Juli 2017 - Endspurt Juli 20 Jul 2017 20:33 #28540

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo,
derzeit könnte es nicht besser laufen. Der DD war zwar wieder ein wenig höher, als ich ursprünglich anvisiert hatte, aber alles noch im Rahmen. Da ich den Juni noch etwas mit ausgleichen wollte, hatte ich das Risiko nicht ganz so abgesenkt, aber doch im unteren Level belassen. So konnten bisher ca. 12.344 Euro im Juli erwirtschaftet werden. Im Juni waren es ja 1.126. Zusammen also ca. 13.470. Mein erklärtes Zweitziel im Monat waren ja 6.800 Euro. So dass ich diese für Juni/Juli fast zusammen habe. Wenn sich jetzt noch 3 Trades positiv auflösen, dann sind das noch mal ca. 300 und dann ist das Ziel auch erreicht. Das Risiko habe ich nun aber weiter abgesenkt und so bald diese Trades durch sind, werden diese auch noch mal weiter minimiert.

Insgesamt kann ich also sehr zufrieden sein.

Hier die Performance als Chart aus myfxbook.com



Gruß
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Update Juni 2017 - Juli 11 Jul 2017 01:59 #28505

  • foreXbengel
  • foreXbengels Avatar
  • Offline
  • Bester EA ForexTrader (bei mir im Haus ;-)
Hallo,
aus Zeitgründen konnte ich bisher noch kein Monatsupdate machen und auch die Trades im GU nicht weiter hier darstellen. Die letzte Woche im Juni war dann doch noch sehr anstrengend und da ich überwiegend die gleichen Trades auf dem Real-Konto habe, wurde dieses natürlich auch stark angefriffen. Nun, die Konzentration lag dann natürlich erst mal auf diesem.
Die letzte Woche hat zwei Werte aufschaukeln lassen und die gute, aber auch eigentlich erreichte Zielperformance für den Monat, stark angegriffen. Nun kam dann noch ein ungünstiger Monatswechsel dazu, so dass der augelaufene Gewinn im Juni fehlte und sich am Anfang des Juli dann voll entfaltet hat. Eigentlich müsste ich nun diesen Gewinn dem Juni zuschreiben, ist aber auch egal. Was da ist, ist da und was nicht, halt nicht ;-)
Zur Erinnerung war der Januar ja ebenfalls ein schlechter Monat. Hier war es etwas anders. Der geringe Gewinn war dem Januar voll zuzuschreiben und der Februar steht für sich. Das aber nur am Rande. Der Juni konnte aber dennoch etwas besser abschneiden, als der Januar. Ist doch auch was positives.... und für Brötchen hat der Gewinn noch gereicht ;-D
Hier jetzt noch kurz grafisch der Juni und der Juli:





Immerhin läuft es hier besser als bei den ganzen 'Ich schaffe es zur Million' Trader. Was die so treiben, istmir unerklärlich. Wenn diese Trader so ein Projekt anbieten, müsste doch wenigstens ein wenig Können vorhanden sein.
Nun ja, Dinge sind, wie sie sind.
Gruss
fXb
.... und wer gar nicht spekulieren kann, muss es halt lernen!
Letzte Änderung: 11 Jul 2017 02:00 von foreXbengel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.